Kammerjäger und Schädlingsbekämpfung für Hamburg, Norderstedt und Lüneburg

HACCP-Monitoring

Schädlingsbekämpfung durch Monitoring - HACCP

Ein Schädlingsbefall kann durch vorbeugende Maßnahmen zur Früherkennung (Monitoring) mit geeigneten Maßnahmen effektiv kontrolliert (und beseitigt) werden.

Schädlingsbekämpfung im Gesundheitsschutz und Vorratsschutz

Schon seit einiger Zeit weisen die Verbraucherschützer darauf hin, dass Gaststätten und Lebensmittel verarbeitende Betriebe mangelhaft auf hygienische Bedrohungen wie Bakterien (EHEK-Darmbakterium) vorbereitet sind. Gerade wegen der (geplanten) Hygiene-Ampeln wird es durch die Sensibilisierung der Bevölkerung darauf ankommen, eine erfolgreiche und nachhaltige Verbesserung der Mechanismen zur Risikokommunikation zu bewirken. 

Schädlingsbekämpfung nach dem neuestem Stand der Technik: mit Monitoring gegen Schädlinge

Schädlingsbekämpfung durch ausgewählte Präparate und gezieltes Monitoring.
Durch geeignete sofort Maßnahmen ist ein Schädlingsbefall gut zu kontrollieren. Monitoring ist eine vorbeugende Technik zur Maßnahme einer Befallserkennung.
Wurde akuter Befall festgestellt, muss dieser unverzüglich nach dem neuesten Stand der Technik bekämpft werden.

Alle unsere Mitarbeiter sind IHK- geprüfte Schädlingsbekämpfer und ökologisch geschult.

Diese Befugnis zur Bekämpfung im Gesundheits- und Vorratsschutz von Schädlingen wurde 1995 nach der Verordnung vom 15. September im örtlichen Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Kiel 1998 im November anerkannt und am 27.01.2012 von der IHK- Neumünster bescheinigt. Beachten Sie bitte, dass der ausführende Kammerjäger und Schädlingsbekämpfer über eine Erlaubnis des Tierschutzgesetz nach § 11 in der Bekanntmachung der Fassung vom 18. Mai 2006 (BGBl. I S. 1206, 1313) in der z.zt. gültige aktuelle Fassung verfügt (diese Fassung bezieht sich auf Bekämpfungen von Wirbeltieren). Bei bestehenden Zweifeln bitten Sie um eine Kopie der Bescheinigung bei der nächsten Kontrolle vorzuzeigen. Eine Durchschrift der Kopie ist im Rahmen der Sorgfaltspflicht für den Nachweis der ordnungsgemäßen Schädlingsbekämpfung mit Monitoring erforderlich. Diese Dokumente sind auf Verlangen einer behördlichen Kontrolle vorzulegen. Die Unterweisung im Tierschutzgesetz wurde von uns beim TÜV- Rheinland und der IHK-Neumünster erfolgreich abgelegt. 

Dokumentation

Bei Schädlingsbefall muss eine nachvollziehbare Dokumentation der festgestellten baulichen Mängel und der durchgeführten Bekämpfungsmaßnahmen vorhanden sein.
Sie sollten darauf achten, dass das Bekämpfungsergebnis mit dem Verantwortlichen anhand des Protokolls besprochen und ausführlich erläutert wurde.
Auf Monitorringfallen oder Köderboxen müssen Datum der Auslegung und ein Sicherheitshinweis vorhanden sein. 

Sicherheitsdatenblätter:

Achte Sie bitte auf alle zugänglichen Sicherheitsdatenblätter. Schädlingsbekämpfung von Kammerjägern beinhaltet nicht nur existierende Schädlinge zu beseitigen, sondern auch durch eine gezielte Dokumentation dem Kunden entsprechend zu demonstrieren, das ein Fachmann alles getan hat, um den Vorschriften voll zu entsprechen und dem Verbraucherschutz gesundheitlich Rechnung zu tragen damit ein erneuter Befall durch geeignete Maßnahmen vorgebeugt wurde. Unsere Dokumentation über die Vorbeugung, Kontrolle und Bekämpfung von Schadnager und Insektenschädlinge in gewerblichen Betrieben mit Präparaten, die ökologisch vertretbar sind. Entspricht den HACCP- Richtlinien sowie den Anforderungen der Lebensmittel-Hygieneverordnung (LMHV).
Eine Beratung mit Preisvoranschlag von unserem qualifizierten Direkten Verbraucher Sicherheits-Techniker ist für unsere Kunden 24h am Tag kostenlos möglich. 

Biologische und ökologische Schädlingsbekämpfung: Problemlösung durch Kontrollieren und Beseitigen der kritischen Punkte (CCP)

DVS-Schädlingsbekämpfung: vorbeugend durch Monitoring

Neu: Am 22.10.2015 berichtete "Die Welt" über die Arbeit der DVS-Schädlingsbekämpfung. Zum Artikel der "Welt"