Kammerjäger und Schädlingsbekämpfung für Hamburg, Norderstedt und Lüneburg

Mottenbekämpfung

Mottenbekämpfung

Kleidermotten gelten als Textilienschädlinge, die Stoffe wie Polsterhaare, Wolle, Bürsten, Pelze, Federn und alle keratinhaltige Stoffe zerstören.

Mottenbekämpfung: Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger für Motten - in Hamburg, Lüneburg und Norderstedt

Mottenbekämpfung
Mottenbekämpfung

 

 

Oh Schreck, viele Motten fliegen durch Ihre Wohnung. Seien Sie sich sicher, der Schaden ist bereits vorhanden, jedoch werden Sie jetzt nicht panisch, aber handeln Sie schnell:

  • Wo kommen die Kleidermotten her?
    Grundsätzlich sollte man sich auf die Suche nach hochwertigen Naturfasern machen. Überall wo Kleidungsstücke, Brücken- Teppiche oder auch andere Gegenstände aus hochwertigen Naturfasern sind, könnte man den Brutplatz von Mottenlarven antreffen.

    Bei Brücken-Teppichen ist es meistens die Unterseite. Deswegen, alle Brücken-Teppiche umdrehen und auf der Unterseite nach Mottenlarven und Motteneier absuchen. Jetzt hilft erstmal absaugen und absaugen. Besser ist noch, mit einer Bürste nachzuhelfen und abzusaugen. Entsorgen Sie unbedingt den Staubsaugerbeutel. Isolieren Sie den/die Teppich(e). Das können Sie vielleicht mit einer großen Plastiktüte oder einem Plastiksack bewerkstelligen. Jetzt sollte der Zeitpunkt kommen, dass Sie einen Fachbetrieb wie uns beauftragen. 


Lebensmittelmottenbekämpfung
Befallene Lebensmittel müssen sofort weggeschmissen werden. Selbst noch fürs Auge verschlossene Lebensmittelverpackungen können von Lebensmittel-Motten bereits befallen sein. Der Verzehr ist im Grunde unbedenklich, manche Menschen reagieren allerdings allergisch auf die Kot-Ausscheidungen der Lebensmittelmotten. Werden befallenen Lebensmittel nicht entsorgt, läuft man Gefahr, ein paar Mottenlarven oder Motten zu essen. Es besteht dadurch ein großes Risiko, die Schädlinge nicht mehr loszuwerden, da die Motten von Ihrem Unterschlupf aus die gesamte Wohnung - erkunden und dadurch auch bevölkern werden. Solch ein Fahrlässigkeit wäre für eine erfolgreiche Mottenbeseitigung nicht gerade zuträglich.

Mottenbekämpfung - erster Schritt: Motten und Nistplätze entfernen
Zunächst muss man natürlich die Nester und Nistplätze der ungebetenen Insekten entfernen. Es sind die Larven der Motten, die sich an Kleider bzw. Lebensmittelvorräten bedienen. Lebensmittelmotten nisten sich oft im Küchenschrank und/auch in der Lebensmittel-Vorratskammer ein, während Kleidermotten sich im Kleiderschrank, im Teppich oder auch in Polstermöbeln so richtig wohlfühlen.

Unser Schädlingslexikon: Motten als Schädlinge

     

DVS - Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger: Mottenbekämpfung für Hamburg, Lüneburg und Norderstedt.

 

 

Neu: Am 22.10.2015 berichtete "Die Welt" über die Arbeit der DVS-Schädlingsbekämpfung. Zum Artikel der "Welt"