Kammerjäger und Schädlingsbekämpfung für Hamburg, Norderstedt und Lüneburg

Flohbekämpfung

Flohbekämpfung

Diese blutsaugenden und beissenden Insekten (Ektoparasiten) suchen Menschen, Igel, Vögel und alle Warmblüter auf. Ihr Sprungvermögen hilft ihnen, trotz zurückgebildeter Flügel den Wirt (Blutspender) effektiv und schnell zu erreichen.

Flohbekämpfung: Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger für Flöhe - in Hamburg, Lüneburg und Norderstedt

 

 

Welches Verfahren und Präparat zur Bekämpfung von Flöhen zum Einsatz kommt, ist abhängig von der Befallsstärke. Nur Behandlungen von Flohbefallenen Haustieren und verdächtigen Arealen führen zu einer sicheren Befallstilgung.

Eine wirksame Flohbekämpfung besteht aus 3 Stufen 

  1. Inspektion
    Für eine erfolgreiche Bekämpfung von Flöhen müssen zunächst alle Befallsschwerpunkte ermittelt werden. Mittels Flohlichtfallen können alle relevanten Floharten gefangen und ermittelt werden. Das ermöglicht eine genaue Bestimmung der Flohart, z.B. Hundefloh, Katzenfloh, Menschenfloh, die wiederum Hinweise auf die Ursache des Befalls hergibt. Wenn Haustiere gehalten werden, sind Schlaf- und Aufenthaltsplätze gründlich zu inspizieren. Genutzte Fahrzeuge sollten auch auf Befall durch Parasiten untersucht werden.
  2. Vorbereitende Maßnahmen zur Bekämpfung von Flöhen
    Vor der Beseitigung von Flöhen müssen befallene Räume für die Flohbekämpfung vorbereitet werden. Die Säuberung von Schlaf- und Aufenthaltsplätzen der Haustiere ist notwendig. Zum Beispiel sollten alle Unterlagen, Decken, Matten oder Kratzbäume gereinigt werden. Teppiche, Fußböden, Polstermöbel und alle Oberflächen müssen gründlich abgesaugt werden. Der Staubfilterbeutel soll nach der Saugreinigung mit Klebeband luftdicht verpackt und sofort entsorgt werden. Ebenso sollte (wenn möglich) vor der Behandlungsmaßnahme Textilien mit über 60 Grad Celsius gewaschen werden. Materialien die empfindlich sind, können für mehrere Tage (2-3) in einer Tiefkühltruhe Kältebehandelt werden.
  3. Behandlung aller Haustiere
    Wenn Haustiere den Flöhen als Wirt dient, müssen diese zeitnah behandelt werden. Die Haustieruntersuchung und Behandlung der Tiere sollte durch einen Tierarzt erfolgen. Zur Fellbehandlung von Haustieren kommen spezifische Präparate zum Einsatz, die auch eine Entwicklung der Floheier hemmt (methopren). Die meisten Tierärzte empfehlen eine Entwurmung der Tiere, da Flöhe Bandwürmer übertragen können. 

Unser Schädlingslexikon: Flöhe als Schädlinge

DVS - Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger: Flohbekämpfung für Hamburg, Lüneburg und Norderstedt. 

Neu: Am 22.10.2015 berichtete "Die Welt" über die Arbeit der DVS-Schädlingsbekämpfung. Zum Artikel der "Welt"