Kammerjäger und Schädlingsbekämpfung für Hamburg, Norderstedt und Lüneburg

Schädlingsbekämpfung und Kammerjäger für Hamburg, Lüneburg und Norderstedt

Wertvolle Tipps und Neuigkeiten zur Schädlingsbekämpfung

An dieser Stelle bieten wir Ihnen ständig neue Infos zur effektiven Schädlingsbekämpfung.

Kakerlakenbefall in Großküche in Hamburg-Wandsbek
Kakerlakenbefall in Großküche in Hamburg-Wandsbek

Kakerlakenbefall in Großküche in Hamburg-Wandsbek
Schaben und Kakerlaken sind lichtscheu und vermehren sich rasend schnell. Dazu sind sie noch äußerst robust und widerstandsfähig. Und so schnell bringt sie nichts um. Nicht umsonst bevölkern sie seit über 330 Millionen Jahren unseren Planeten und haben über 3000 Arten entwickelt. Die meisten Formen kommen in den Tropen vor und können beachtliche Größe erreichen. Die Vorliebe für warmes Raumklima teilen, die als Schädlinge bekannten Küchenschaben, mit Ihren tropischen Vettern und sind deshalb auch meistens in der gut geheizten Küche zu finden. Und dort am liebsten hinter den Großgeräten wie Kühlschrank oder Herd. Geschirrspüler geben auch noch Feuchtigkeit ab. Perfekt für die Gründung einer Population. Da Schaben sehr genügsam sind, können sie auch in sauberen Küchen ausreichend Nahrung finden, selbst kleine Krümel genügen Ihnen zum Überleben. Sind die hygienischen Bedingungen jedoch mangelhaft, und es liegen viele Essensreste oder Müll herum, kann die Besiedlung geradezu explodieren. Dabei sind Kakerlaken fast fürsorgliche Eltern. Die Ei-Pakete, Ootheken (Schabeneier) genannt, werden bis zu zehn  Tage vom Weibchen umher getragen, bevor diese an sicherer Stelle abgelegt werden. Daraus schlüpfen dann nach ca. zwölf Tagen die kleinen Nymphen aus. In sieben Entwicklungsstadien wachsen sie dann zur erwachsenen Schabe heran. Daher kann anhand der verschiedenen Entwicklungsstadien auch die Dauer des Befalls abgeschätzt werden. Hier, in einer Gewerbeküche in Hamburg-Wandsbek, ist der Schabenbefall schon weit fortgeschritten. Die aufgestellten Klebefallen sind mit Küchenschaben verschiedener Stadien übersäht. Mit einem speziellen Schaben-Gel, das von den Kakerlaken aufgenommen wird, kann die Plage schnell und sicher von unseren dvs-Technikern Hamburg unter Kontrolle gebracht und getilgt werden. Die hygienischen Bedingungen wurden wieder hergestellt.
(eingestellt am 01.04.2021)